VERBORGENE WELT
TEIL 1  ALL-AGE ROMAN, DYSTOPIE

Deutschland 6 Jahre nach der Katastrophe – Der Klimawandel hat die Menschheit an den Rand des Aussterbens gedrängt. Darüber hinaus verschwindet auch noch die Sonne vom Himmel. Die Menschen werden mit der Dunkelheit nicht fertig, und die, die noch nicht aufgegeben haben, werden von einem Terrorregime gnadenlos unterdrückt.

Doch der sechzehnjährige Alex und seine Freundin Lea lassen sich nicht so leicht einschüchtern. Gemeinsam erkämpfen sie sich Momente der Freiheit und sorgen in einer Gesellschaft, in der Schule nichts anderem dient als Propaganda, für Bildung  und Aufklärung. 

Als Alex jedoch eines Tages eine alte Bekannte wiedertrifft, überschlagen sich die Ereignisse. Er ahnt nicht, in welcher Gefahr er schwebt. Und schließlich macht er eine Entdeckung, die sein Leben und das seiner Freunde für immer verändern wird.

„Kratzers Roman zwingt gerade auch Erwachsene, über die fatalen Folgen des von ihnen zu verantwortenden Klimawandels nachzudenken – und vermittelt dabei doch etwas, was der gesamten Gesellschaft gerade heute gut tut: nämlich Hoffnung(Nürnberger Zeitung)

DUNKLE REBELLEN
TEIL 2  ALL-AGE ROMAN, DYSTOPIE

Nach ihrer Flucht aus Festenklamm kennen Alex, Lea, Nicki, Moritz und Keindra nur ein Ziel: Nach Nordend zu gelangen und Alex’ Vater zu finden. Doch Alex hätte nie gedacht, dass die Regierung so hartnäckig nach ihnen sucht. Immer wieder wird der Zusammenhalt der Rebellen auf die Probe gestellt, und schon bald müssen sie alles daran setzen, ihr Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Alex befindet sich in einem ständigen Kampf aus Selbstzweifel, Sorge und einer Verantwortung, für die er sich nicht bereit fühlt.
Und nicht nur der Weg nach Nordend wird für Alex zur Zerreißprobe, auch das Gefühlschaos um Lea und Nicki flammt erneut auf.
Als ein alter Bekannter ihren Weg kreuzt und neue Gesichter unerwartet zu Freunden werden, spinnt sich ein verworrenes Netz aus Verbündeten und Feinden.
Und irgendwann muss Alex erkennen, dass nicht alles so ist, wie es scheint, denn Wirklichkeit und Illusion liegen näher beeinander als gedacht.

„Die Beschreibungen der irrwitzigen Flucht, die die jungen Menschen durch finstere Tunnel und karge Felshöhlen treibt, in endlos scheinenden Gebäuden verirren lässt, die ständige Gefahr Ordnungshütern in die Hände zu laufen, der Hunger und die Dunkelheit bringen eine Spannung mit sich, die einen nicht loslässt und immer weiter durch die aufregende Geschichte trägt. Man hofft mit den Flüchtenden. Schaudert vor den Gefahren. Alles scheint real und verschwindet wieder im Nebel…“

(Margot Flügel – Anhalt, Spiegel Bestseller Autorin)

UEBER DIE GESCHICHTE

 

Stell dir vor, du wachst mitten am Tag auf und es ist dunkel. Du läufst durch die Straßen und alles wirkt wie ausgestorben. Niemand weiß, was passiert ist und die Menschen, die Fragen stellen, verschwinden auf mysteriöse Art und Weise. Zuerst bist du guten Mutes und hoffst, dass alles nur ein Traum war. Doch bald bist du mit deinen Fragen alleine. Denn als die Sonne auch nach Wochen nicht mehr am Himmel erscheint, legt sich Hoffnungslosigkeit und Angst über die Stadt.

Festenklamm war schon immer ein ganz besonderer Ort voller Leben, Geschichte und umgeben von einem Wald, der eine außergewöhnliche Schönheit und Artenvielfalt aufweisen konnte. Doch als die Sonne verschwand, legte sich eine grausame Stille über den Ort. Die Menschen zogen sich zurück, wurden krank und depressiv. Und die Regierung, die den Menschen eigentlich Mut zusprechen sollte, verwandelte sich in ein totalitäres Regime, das jeden, der Kritik übt brutal verfolgt. Die Kinder haben es besonders schlimm, denn sie werden in der neu gegründeten „Schule des Lichtes“ zu regimetreuen und gehorsamen Bürgern erzogen. Mit drastischen Maßnahmen und Strafen bei Verstößen.

Die Menschen werden so sehr unterdrückt, dass sich noch kaum einer fragt, was es eigentlich mit der „Glocke“ auf sich hat, einer riesigen Kuppel, die ein paar Kilometer entfernt von Festenklamm einen riesigen Teil der Landschaft unter sich verbirgt. Den Bewohner ist es strengstens verboten, sich der Glocke zu nähern, doch daran denkt sowieso niemand.

In dieser Welt lebt Alexander Sonnental, ein 16-jähriger Junge zusammen mit seiner Mutter und seiner kleinen Schwester Lilly. Einen Vater gibt es nicht, denn der hat die Familie schon lange verlassen. Alexander, den alle nur Alex nennen, war schon immer anders. Er lässt sich von der Dunkelheit und dem Terror in der Schule nicht so leicht einschüchtern. Zusammen mit seiner besten Freundin Lea trotzt er der allgegenwärtigen Depression, baut sich eine Werkstatt, in der er alte Gegenstände repariert und dann gegen Lebensmittel tauscht und errichtet mit Lea in einer alten Fabrik ein gemütliches Zuhause. Die beiden trauen sich sogar zusammen, eine Art Ersatzschule, die sog. „Lernstunde“ zu gründen, in der Schüler, aber auch Erwachsene ihr Wissen austauschen können.

Alex hat sein Leben gut im Griff. Bis jemand auftacht und alles durcheinander wirbelt…

Ehe sich Alex versieht wurde er in ein Abenteuer hineingezogen, in dem es um Leben und Tod geht…

WARUM ICH DIESE GESCHICHTE GESCHRIEBEN HABE?

 

Als Komponist für Film & Medien fasziniert mich das Erzählen von Geschichten schon immer. Wenn ich Filmmusik schreibe, erzähle ich mit meiner Musik eine solche Geschichte und füge eine Ebene hinzu, die mit Worten nicht ausgedrückt werden kann.

Doch genau diese Worte haben mir auch manchmal gefehlt. Gerade während meines Musikstudiums, in dem ich plötzlich für jeden Ton bewertet wurde und jede Melodie rechtfertigen musste, habe ich die Ausdrucksform des Schreibens für mich entdeckt. Die Faszination, eine Gänsehaut mit einem einzigen Satz zu erzeugen oder jemanden die Lippe vor Spannung abkauen zu lassen…

So ist „Im Schatten des Lichts“ entstanden. Das Thema „Dunkelheit“, v.a. wie sich unsere Wahrnehmung der Welt unmittelbar um uns herum verändert, wenn wir weniger oder nichts mehr sehen, hat mich schon immer fasziniert. Aufgewachsen in einem Stadteil in Nürnberg, der gerade abends und nachts sehr „still“ und „einsam“ werden kann, habe ich mich oft gefürchtet, wenn ich nach Hause gehen musste. Viele Straßen waren nur schlecht beleuchtet und manchmal ist man auf der ganzen Strecke keiner einzigen Person begegnet.

Auch das Thema „Klimawandel“ und wie sich unsere Welt dadurch verändert, nicht nur geologisch, sondern auch politisch interessiert mich sehr und hat so den Grundstock für die Geschichte gelegt.

Als ich 2013 angefangen habe, abends nach der Uni noch 1 – 2 Stunden zu schreiben, hätte ich nie gedacht, dass ich mal so viel Stoff entwickeln könnte, um eine Trilogie heraus zu bringen.

Im Schatten des Lichts – Verborgene Welt erzählt vom Erwachsen werden, in einer Welt, in der das Kind sein verboten ist und der Mensch nicht mehr zählt. Die Geschichte zeigt, wie wichtig Freundschaft ist und welche Orkane freigesetzt werden können, wenn eine leichte Brise Hoffnung die Herzen der Menschen erfüllt.

ÜEBER DEN AUTOR

Fabian Kratzer

Fabian Kratzer

Komponist, Musikproduzent, Autor

Fabian Kratzer ist ein preisgekrönter Komponist aus Nürnberg. Nach seinem Bachelorstudium „Musik und Medien“ an der Robert Schumann Musikhochschule in Düsseldorf schloss er sein Masterstudium Scoring for Film, Television and Video Games am renommierten Berklee College of Music in Boston/Valencia mit Auszeichnung ab.

Fabian wurde im April mit dem Jerry Goldsmith Award 2023 ausgezeichnet. Außerdem gewann er in seinem ersten Studienjahr in Düsseldorf den Nachwuchsförderpreis beim Carl-von-Ossietzky Kompositionswettbewerb und wurde seitdem mehrfach für internationale Preise nominiert, u.a. für den European Talent Award, den Hollywood Music in Media Award und den Hollywood Independent Music Award.

Fabian legt in seiner Musik großen Wert auf das narrative Konzept und versucht immer dem Film eine weitere Ebene mit einem einzigartigen Klang hinzuzufügen. Er arbeitete für bekannte Marken wie Unicef, Siemens oder Thyssen-Krupp und schrieb Musik für Kurz – und Langfilme, sowie Theaterstücke. Im September 2019 lief der Dokumentarfilm Über Grenzen – der Film einer langen Reise deutschlandweit im Kino an, für den er die Musik schrieb.

Seitdem folgten weitere Fernsehfilme für den SWR und ARD, u.a. die Reisedokumentationen Einfach Abgefahren, Running Wild in Afrika, Barfuß über den Nil und Hoch Hinaus.

Neben der Medienmusik schreibt Fabian auch freie Instrumentalwerke. Sein Streichquartett „In Between“ wurde im Juni 2022 veröffentlicht.

Außerdem ist Fabian als Autor tätig und hat 2021 den ersten Band seiner Romantrilogie Im Schatten des Lichts veröffentlicht. Teil 2 folgte im Mai 2023.

 

DAS TEAM

Nina Restemeier

Nina Restemeier

Lektorin

Nina ist die konstruktiv-kritische Stimme im Hintergrund. Gefühlt dreht sie jeden Satz dreimal um, bis das bestmögliche Ergebnis erzielt wurde.

Julia Martschinke

Julia Martschinke

Designerin

Julia gestaltete das Cover für die eBook & Taschenbuchausgabe für Teil 1.

Dominik Derow

Dominik Derow

Concept Artist / Illustrator

Dominik ist für die wunderschönen Karten verantwortlich, die im Inneren des Buchs zu sehen sind.

Hast du eine Frage, Einen Wunsch, Eine Anregung….?
…dann schreib mir gerne

4 + 13 =